ilzerland_buttonvariante_solo_3mm_Beschnitt.png

Was ist eine Smart City, beziehungsweise – übertragen auf
unseren ländlichen Raum – ein SmartesLand?
Wir wissen: Die Zukunft ist hybrid. Digitale Lösungen dürfen
kein Ersatz des analogen gesellschaftlichen Lebens vor Ort
sein, sondern müssen zum Erhalt und zur Förderung unserer
starken Gemeinschaft in der ILE beitragen. Wichtig ist eben-
so die Einbeziehung aller Bürgerinnen und Bürger, um für
Transparenz und Akzeptanz zu sorgen.

Was steckt hinter dem Programm Smart City?

Die Chance und Verpflichtung des Ilzer Land liegt darin, dass eine umfassende und nachhaltige Strategie für das Ilzer Land zu entwickeln (ca. 1 Jahr) und umzusetzen (4 Jahre). Eingebunden werden die Bürgermeister/-innen, Gemeinderäte und Gemeinderätinnen, Bürger/-innen (generationsübergreifend) und verschiedenste Akteure und Akteurinnen und Institutionen der Region. Dies muss nachhaltig geschehen, sowie eine Gemeinschaftsleistung sein. Konkret heißt das: alle genannten Akteure und Akteurinnen werden durchgehend und real an der Entwicklung der Strategie beteiligt. Auch die Weitergabe von Wissen und Lösungen – als Modellregion – an andere Kommunen muss nachhaltig umgesetzt werden. In dem ersten Jahr (Strategiephase) arbeiten wir eng mit einem Projektkonsortium bestehend aus atene KOM, DKSR (Daten-Kompetenzzentrum für Städte und Regionen DKSR GmbH) und polidia. Neben der Strategieentwicklung wird bereits zu Beginn des Förderprogramms noch in diesem Jahr mit der Umsetzung einzelner Maßnahmen begonnen, die bereits im Antragsverfahren ausgearbeitet und bewertet worden sind.

1125x1500px_0000_Team-Smart-City.jpg

HABEN WIR DEIN INTERESSE GEWECKT?

ANSPRECHPARTNER

Ilz du
MITREDEN?

Wir möchten gerne die Möglichkeit geben sich noch mehr einzubringen und aktiv mitzuwirken.
Mach` mit!